Herzlich willkommen auf den Seiten der Marianne-Cohn-Schule!
    Projekte und Aktionen 2019             Projekte und Aktionen 2018             Projekte und Aktionen 2017           Projekte und Aktionen 2016

2016

„Die Rollende Arche“

Am 22.09.2016 besuchte uns „Die Rollende Arche” in der Schule! „Die Rollende Arche“ ist eine Streichelfarm mit einer interessanten Mischung von Tieren (u.a. ein Schwein, Hasen, ein Alpaka). Die kleine Karawane sorgte für ein tierisch gutes und hautnahes Erlebnis zum Staunen und Anfassen.

       



„Unser Eismarkt“

Die Schüler der O5 haben im vergangenen Schulhalbjahr das Projekt „Unser Eismarkt“ durchgeführt, welches ihnen sehr viel Spaß gemacht hat! Hierfür haben sie in wochenlanger Arbeit vier leckere, selbstkreierte Eissorten hergestellt: Erdbeer-Kokos-Eis, Melonen-Zitronen-Eis, Schoko-Bananen-Nuss-Eis und ein farbenfrohes Konfetti-Eis.
Ende Juni 2016 war es dann endlich soweit: An zwei Vormittagen wurde das leckere Eis an die Schüler und Lehrer der anderen Klassen verkauft, es war ein voller Erfolg! Zum Verkaufstag selbst wurde außerdem ein eigener „Eismarkt-Rap“ von und mit den Schülern einstudiert, der diesem Projekt einen passenden Rahmen gab. Das beliebteste Eis war unser kunterbuntes Konfetti-Eis. Alle waren so stolz!!!

       

       



„TanzZeit“

Immer mittwochs findet die klassenübergreifende AG TanzZeit statt. In Begleitung und unter Anleitung zweier Tanzpädagoginnen aus dem Modernen Tanz erfahren die Schülerinnen und Schüler ihren Körper tänzerisch neu. Aus verschiedenen Improvisationen erwachsen kleine Choreographien, die letztendlich im Podewil am 17.06.2016 aufgeführt wurden.

       



Klassenprojekt „Vorgarten“

Die Klassen A4 und A8 haben im Sommer ihren Vorhof verschönert. Hierfür gestalteten die Schülernnen und Schüler z.B. einen Mosaikblumenkasten, bauten aus alten Paletten Sitzgelegenheiten und pflanzten Blumen und einen Rasen.
Am Ende des Projektes wurde eine große Party gefeiert, zu der alle Klassen der Marianne-Cohn-Schule eingeladen waren.

       





„Graffiti-Workshop“

Bei dem 3-tägigen Graffiti-Workshop gestalteten die SchülerInnen unter der Anleitung des Künstlers Stephan Wilke zwei große Blumenkästen auf dem Schulhof der Marianne-Cohn-Schule. Die SchülerInnen erhielten sowohl Hintergrundinformationen zur Kunstform Graffiti, als auch eine praktische Einführung in dem Umgang mit der -legalen Nutzung- der Spraydose. Sie wurden in Skizzentechnik und Ideenfindung gefördert und bei der Gestaltung mit der Spraydose unterwiesen.

       

       



Steglitzer Festwoche

Am 2. Juni 2016 nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Marianne-Cohn-Schule an der Steglitzer Festwoche teil. Alle Jugendlichen durften kostenlos Autoscooter, Achterbahn und weitere Karussells fahren.

       

       





Krimi-Theaterstück

Im Frühling 2016 wurde mit den Schülerinnen und Schülern ein Krimi-Theaterstück einstudiert. Dieses Theaterstück war ein Gemeinschaftsprojekt von zwei Schulen und vier Klassen. Beteiligt waren zwei Mittelstufenklassen aus der Steinwaldschule sowie eine Oberstufen- und eine Abschlussstufenklasse aus der Marianne-Cohn-Schule. Das Stück wurde insgesamt viermal an drei verschiedenen Schulen aufgeführt. Allen Beteiligten hat das Theaterprojekt viel Spaß gemacht.

       





Rap-Projekt

Auch im Jahr 2016 fand ein Rap-Workshop unter der Leitung des Rap-Pädagogen Nico Hartung
 (www.tuned-jugendprojekt.de) statt.
Das Tuned-Jugendprojekt versucht über das Medium Musik Jugendliche zu einer thematischen Arbeit zu bewegen. Die Jugendlichen sollen mit Themen wie Gewalt, Frauenfeindlichkeit, Homosexualität, Rassismus etc. konfrontiert werden und sich über eine intensive Reflexion eine Meinung zu diesen Themen bilden. Vorhandene Texte namhafter deutscher Rapper werden hierbei analysiert, um die Jugendlichen auf die Darstellungen von Gewalt und Frauenbilder aufmerksam zu machen. Jugendliche lernen die Texte neu zu bedeuten und eine eigene Ausdrucksform zu nutzen.

       
Video vom Projekt 2016         Video vom Projekt 2014

       
Musikvideo I         Musikvideo II



Filmworkshop „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin“

Die Schülerinnen und Schüler Jenni, Jessy, Julia, Fares, Alkan, Leon und Cezary haben vom 04.07. bis 08.07.2016 an einem Film-Workshop unter der Leitung von Noumia Film teilgenommen und u.A. gelernt, wie man mit Kamera- und Tontechnik umgeht. Der inhaltliche Schwerpunkt des Workshops waren unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin. Der Workshop wurde vom Projektfond Kulturelle Bildung (Fördersäule 3) finanziert.
Die Jugendlichen besuchten im Rahmen des Projektes eine Wohneinrichtung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge und interviewten dort fünf gleichaltrigen Bewohner, die aus ihrer Heimat geflohen sind und getrennt von ihren Eltern in Berlin leben. Die Fragen hatten sich die Schülerinnen und Schüler vorher überlegt und für die Interviews einen Fragebogen zusammengestellt. Es kam zu einer sehr interessanten und für alle beteiligten Personen bereichernden Begegnung.

Filmcrew: Jenni, Julia, Jessy, Fares, Cezary, Leon, Alkan
Noumia Film: Laura Mentgen, Silke Meya (Noumia Film GbR)
Pädagogische Begleitung: Robert Stamatiadis (Schulsozialarbeiter)
music by Kratos Himself - Lucid & Remember

Link zum Film:   https://vimeo.com/174007574

       



Graffiti

Vom 26.09. bis 28.09.2016 führte der Künstler Stephan Wilke wieder einen Graffiti-Workshop an unserer Schule durch. Inspiriert sind die Graffiti-Werke von Claude Monets "Seerosen-Zyklus".

       



Fußball-AG

Das Schuljahr 2015/2016 war für unsere Fußball-AG und Schulmannschaft ein ganz besonderes Jahr. Es war mit Sicherheit das erfolgreichste Jahr seit vielen Jahren. Unsere Fußballerinnen und Fußballer gewannen sowohl die BERLINER HALLENMEISTERSCHAFT als auch die BERLINER RUNDENSPIELMEISTERSCHAFT, sind also Landesmeister von Berlin. Das ist eine überragende Leistung. Zudem gesellen sich ein zweiter Platz beim Turnier der Albatros-Schule und ein dritter Platz beim Turnier der Nils-Holgersson-Schule. Als Berliner Landesmeister nahmen wir dann im September am BUNDESFINALE - JUGEND TRAINIERT FüR PARALYMPICS teil und belegten auf Anhieb den 12. Platz.

Zusammengefasst sieht das so aus:
1. Platz Hallenturnier der Berliner Förderschulen
1. Platz Landesmeister Berlin
2. Platz Fußballturnier Albatros-Schule
3. Platz Fußballturnier Nils-Holgersson-Schule
12. Platz Bundesfinale – Jugend trainiert für Paralympics





Förderpreis des Vereins „Praktisches Lernen und Schule 2016“

Wir haben uns mit unseren Unterlagen für den Förderpreis des Vereins „Praktisches Lernen und Schule 2016“ beworben. Die Jury hat unser Projekt „Kriminaltheater- Handy weg“ als preiswürdig eingestuft!
Am 5. Oktober 2016 war es dann soweit: Im Roten Rathaus konnten wir zuerst auf einem Tisch alles ausstellen, was für unser Theaterstück wichtig war: Texte, Fotos und ein Laptop, auf dem unser Stück als Film gezeigt wurde. Alle Schüler trugen ihre Kostüme. Um 12.00 Uhr wurden uns dann mit vielen anderen Schülern verschiedener Schulen ein Preis verliehen in Höhe von 300 Euro. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Mit dem Geld können wir unsere Klassenkassen wieder auffüllen und tolle Sachen unternehmen.

       



Deutsch-Polnischer Jugendaustausch

Nachdem unsere Schülernnen und Schüler im Jahr 2015 unsere Kooperationsschule in Polen besuchten, fand im Jahr 2016 ein Gegenbesuch von polnischen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern in Berlin statt, der sehr positiv verlief. Die Vorbereitungen dazu waren recht arbeitsintensiv, haben sich aber auf jeden Fall gelohnt. Alle geplanten Unternehmungen konnten durchgeführt werden, u.a. ein Besuch der Steglitzer Festwoche, eine Führung im Rathaus Schöneberg, eine Dampferfahrt und ein Besuch des Tempelhofer Feldes. In ihrer Freizeit besuchten die GastschülerInnen das SEA LIFE Berlin und wohnten im Hotel „Ambiente“. Die Reisekosten und Verpflegung wurden zum größten Teil durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg finanziert. Frau Rawert (SPD) unterstützte den Jugendaustausch mit einer Spende. Auch das deutsch-polnische Jugendwerk unterstützte uns finanziell.





1. Berliner Schülerwettbewerb "Kunst baut Brücken!"

Die Klasse O2 hat sich mit ihrem Bild beim 1. Berliner Schülerwettbewerb der Königin Luise-Stiftung beworben und 11. Kinokarten gewonnen. Das Kunstwerk zum Thema "Kunst baut Brücken!" kann dort erworben werden.

       



Theaterworkshop

Vom 07.11. bis 11.11.2016 führten die Theaterpädagogen Angelina Goertz und Volker Figge von "Spiel-Schau!" einen Theaterworkshop an unserer Schule durch. Das Theaterstück ELPIDA feierte am 11.11.2016 Premiere. Unsere Schüler boten eine tolle Theater-Vorstellung, nachdem sie während der Probenzeit zusammen viel gelacht, probiert und gespielt hatten.





Meermenschen

Die Schülerinnen und Schüler Alex, Caro, Mehmet, Mahmoud, Marijana, Marvin und Tanzila nahmen vom 05. bis 09.12.2016 an einem Filmworkshop unter der Leitung der Regisseurinnen Laura Mentgen und Silke Meya von Noumia Film teil. Pädagogisch begleitet wurde das Projekt vom Schulsozialarbeiter Robert Stamatiadis. Es wurde mit Erlaubnis der Band Moop Mama der Song "Meermenschen" verfilmt. Finanziell gefördert wurde das Projekt von der Telekom-Stiftung ("Ich kann was").
Im Rahmen des Workshops beschäftigten sich die Jugendlichen mit den Themen Flucht und Migration, insbesondere mit der Lebenssituation von minderjährigen Flüchtlingen. Auch wurden Ihnen Grundlagen des Filmemachens vermittelt.

       

       



Familienplanungszentrum Balance

Auch dieses Jahr haben wir das sexualpädagogische Angebot des Familienplanungszentrums Balance genutzt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Balance unterstützen darin, einen selbst bestimmten Weg zu finden, sich mit dem Thema Sexualität und Partnerschaft auseinander zu setzen. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich in der Gruppe und mit Unterstützung von erfahrenen Sexualpädagoginnen und -pädagogen des Familienplanungszentrums z.B. mit folgenden Themen:
- Mein Körper gehört mir
- Pubertät
- Sexualität, Verhütung und Familienplanung





  Projekte und Aktionen 2019             Projekte und Aktionen 2018             Projekte und Aktionen 2017           Projekte und Aktionen 2016