Herzlich willkommen auf den Seiten der Marianne-Cohn-Schule!
  Unser therapeutisches Angebot

Das Therapeutenteam der Marianne-Cohn-Schule stellt sich vor:

Im Auftrag des Gesundheitsamtes Tempelhof-Schöneberg sind Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten an der Marianne-Cohn-Schule tätig. Bei Aufnahme einer Schülerin bzw. eines Schülers an der Schule findet eine ärztliche Untersuchung durch einen Arzt des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD) statt, der bei Bedarf eine Therapieverordnung ausstellt. Die Kosten der Therapien werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen.
Die Therapie wird in Einzel- und Gruppenbehandlungen und nach Absprache im Klassenverband durchgeführt. Die Behandlung orientiert sich am individuellen Entwicklungsstand des Kindes, an seinen speziellen Fähigkeiten und an der Art der Behinderung. In regelmäßigen Gesprächen findet ein Austausch zwischen allen Berufsgruppen der Schule statt. Guter Kontakt und eine individuelle Beratung der Eltern sind uns wichtig.

Das ergo- und physiotherapeutische Angebot:

  * Bobath-Therapie
  * Handling nach Bobath
  * Atem-und Entspannungstherapien
  * Sensomotorische Integration mit wahrnehmungsgestörten Kindern
  * Basale Stimulation für Schwerstmehrfachbehinderte
  * Sensomotorisch- perzeptive Behandlungen
  * Einsatz von handwerklichen Medien als therapeutisches Mittel
  * Maßnahmen zur Entwicklung, Förderung und Stabilisierung der Persönlichkeit
  * Konzentrations- und Ausdauertraining
  * Selbsthilfetraining für Aktivitäten des täglichen Lebens
  * Gruppentherapeutische Angebote wie Psychomotorik, Rollstuhltraining
  * Ergotherapiegruppe
  * Hilfsmittelberatung und -versorgung (z.B. Rollstühle und Sitzschalen, Stehständer, Gehhilfen, Orthesen, Korsetts etc.)
  * Unterstützung im Werkstattbereich
  * Bewegungsbad

Die Schwerpunkte der logopädischen Therapie:

  * Therapie von Sprachentwicklungsstörungen und -verzögerungen
  * Hörstörungen, Nasalitätsstörungen
  * Therapie von Artikulationsstörungen (Lautfehlbildungen/Lautauslassungen etc.)
  * Myofunktionelle Therapie
  * Behandlung zentraler Sprechstörungen wie Dysarthrien und Dyspraxien
  * Therapie bei Störungen des Sprechablaufs (Poltern, Stottern)
  * Therapie und Anleitung bei Schluckstörungen (Ess- und Trinktherapie)
  * Kommunikationsanbahnung mit kaum bzw. nicht sprechenden Kindern
  * Logopädische Hilfsmittelversorgung
  * Diagnostik und Elternberatung



  Impressum     |       Datenschutzerklärung     |     © 2016-2024, Marianne-Cohn-Schule, Berlin